Region

Neuffen stockt seine Rücklagen kräftig auf

20.03.2014, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat beschließt Haushalt für 2014 – Stadt erwirtschaftet Haushaltsüberschuss von 910 000 Euro

Rund 910 000 Euro kann die Stadt Neuffen dieses Jahr erwirtschaften. So hoch fällt die sogenannte Zuführung in den Vermögenshaushalt aus. Das Geld soll aber nicht gleich wieder ausgegeben werden. Mit einem Großteil der Einnahmen will die Stadt ihre Rücklagen erhöhen. Sie sollen von 213 000 auf 740 000 Euro aufgestockt werden.

Mit dem Verkauf des Hirschpost-Areals erlöst die Stadt 750 000 Euro. Foto: Holzwarth
Mit dem Verkauf des Hirschpost-Areals erlöst die Stadt 750 000 Euro. Foto: Holzwarth

NEUFFEN. Bürgermeister Matthias Bäcker bemühte einmal mehr das Bild vom Wasserglas, um die Haushaltslage seiner Stadt zu beschreiben: Es sei etwas mehr als halb voll, so die optimistische Einschätzung in seiner Haushaltsrede. Der gute Verlauf der Konjunktur, die Lohnsteigerungen im vergangenen Jahr sowie das Konsumverhalten brächten neben entsprechenden Gewerbesteuereinnahmen auch eine Erhöhung des Gemeindeanteils an der Einkommenssteuer mit sich.

Stadt Neuffen


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region