Anzeige

Region

Neues Auto wurde über Spenden finanziert

02.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Kommandowagen ist das neue Fahrzeug der Feuerwehr Neckartailfingen, der für sogenannte First-Responder-Einsätze benutzt werden wird. Er ist Begleiter des diensthabenden First Responders, damit im Falle einer Alarmierung direkt die Einsatzstelle angefahren werden kann, um lebensrettende Sofortmaßnahmen einzuleiten und die Zeit überbrücken hilft, bis der Rettungsdienst eintrifft. Aufgrund der geografischen Lage ist in Neckartailfingen der Rettungsdienst oft erst nach 15 bis 20 Minuten vor Ort. Für die Erstversorgung sind bei der Feuerwehr Neckartailfingen rund um die Uhr zwei Notfallsanitäter, zwei Rettungsassistenten und sechs Feuerwehrsanitäter tätig. Jährlich werden sie zu 120 bis 140 örtlichen Einsätzen gerufen. Gut ein Jahr ist es her, dass die Feuerwehr zu Spenden für das Fahrzeug aufgerufen hat. Die Spendenbereitschaft war so hoch, dass das Fahrzeug und die feuerwehrtechnische sowie medizinische Ausrüstung komplett über Spenden finanziert werden konnte. pm

Region