Region

Neue Anlage hilft Unfälle zu verhüten

02.07.2007, Von Andreas Volz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Jugendverkehrsschule der Verkehrswacht Neuffen-Teck in Dettingen ging offiziell in Betrieb

DETTINGEN/TECK. Die Verkehrswacht Neuffen-Teck hat ihre neue Jugendverkehrsschule in Dettingen feierlich eingeweiht. Schon seit einigen Monaten drehen Grundschüler aus der ganzen Umgebung dort am Fuß der Teck ihre regelmäßigen Übungsrunden mit dem Fahrrad unter Anleitung und Beobachtung der Polizei.

Schrittgeschwindigkeit zu fahren ist viel schwieriger als rasen, bekamen die zahlreichen Zuschauer erklärt, als Schüler aus den Klassen 4a und 4b der Dettinger Teckschule vorführten, wie ein Radverkehrssicherheitstraining in der Praxis abläuft. Die 21 Viertklässler fuhren vorschriftsmäßig an einem Hindernis vorbei, hielten den richtigen Sicherheitsabstand ein, achteten auf Ampeln und Verkehrszeichen, übten Vorfahrtsregeln ein und schließlich auch noch das Linksabbiegen. Selbstverständlich hatten alle einen Helm auf dem Kopf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region