Region

Netzwerk bei Jugendhilfe

10.06.2011 00:00, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Landratsamt und Freie Träger gemeinsam beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag

Auf dem Plakat am Stand 714 auf der Landesmesse schaut beim Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag eine Giraffenmama fürsorglich auf ihr Kleines. „Das Ganze im Blick“ heißt der Slogan. So verstehen Kreisjugendamt, freie Träger der Jugendhilfe und Staatliches Schulamt ihren Auftrag – das ganze Kind im Blick haben.

Der Slogan sei kein Zeichen von Arroganz, betonte Esslingens Landrat Heinz Eininger, sondern schlichtweg Verpflichtung. Jugendhilfe müsse Netzwerkarbeit sein. Familienstärkende Maßnahmen seien dabei besonders wichtig. Das Projekt Projufa für junge Familien sei dafür ein Musterbeispiel.

Als zweites Vorzeigeprojekt wertete er die elf Jugendhilfestationen, die flächendeckend im Landkreis verteilt sind. Und schließlich ließ Eininger die Gelegenheit nicht aus, die gute Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt zu loben, obwohl es aus dem Landratsamt ausgegliedert worden ist. – Seit 2005 baut der Landkreis Esslingen Projufa aus, um junge Eltern in der Erziehungsarbeit zu unterstützen. Mit einem Baby-Begrüßungsbrief geht es los, damit erfahren alle Eltern von den Hilfsangeboten. Familienhebammen kümmern sich dann zusammen mit niedergelassenen Ärzten um die Nachsorge nach der Geburt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Besucher strömten zum sommerlichen Mühlenfest

Am Sonntag veranstaltete der Neckartenzlinger Werbering wieder sein beliebtes Mühlenfest. Viele Besucher strömten ab 12 Uhr in den Ortskern Neckartenzlingens. Das Wetter spielte mit, kaum eine Wolke war am Himmel zu sehen. In der Schul- und Planstraße bauten lokale Geschäfte ihre Stände auf und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region