Region

Nach zwei Jahren steht fest:

09.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN. Im Januar feiert die Mensa der Grund- und Hauptschule Grötzingen zweijähriges Bestehen. Jannik Maier und Johannes Reichert aus der Klasse 8 berichten.

Vor zwei Jahren, genau am 8. Januar 2007, fiel der Startschuss für ein neues Projekt an der Schule Grötzingen. Immer mehr Kinder kamen in dieser Zeit dazu. Bis zu 150 Essen täglich werden von der Küchenchefin und ihren freiwilligen Helfern gekocht. Nach dem Essen werden die Kinder von dafür ausgebildeten Hausaufgabenbetreuern unterstützt. Im Anschluss daran können die Schüler in einen darüber liegenden Raum gehen und zahlreiche Aktivitäten, wie zum Beispiel Billard, Tischkicker, Computer, Spiele und so weiter nutzen. Dort werden sie von zwei Mitarbeitern der Bruderhaus-Diakonie und der Stadt Aichtal beaufsichtigt. Ebenfalls werden täglich wechselnde Kurse wie zum Beispiel Musizieren, Tonen, Klettern, Malen und vieles mehr angeboten. Diese Kurse sind sehr begehrt und gut besucht. Das Projekt wird finanziell von der Stadt Aichtal unterstützt, sodass nur geringe Kosten für die Eltern pro Kind entstehen. Durch die nur geringen anfallenden Kosten wird es vielen Familien ermöglicht, ihre Kinder an diesem Projekt teilnehmen zu lassen. Das Feedback der befragten Kinder ist sehr positiv.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region