Region

Museumsführung für Kinder

28.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). Im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren können Kinder bei einer Sonderführung am Mittwoch, 2. Juni, ab 15 Uhr jede Menge darüber lernen, wie das Häuserbauen früher funktionierte. Unter dem Motto „Betreten der Häuser erwünscht, Kinder willkommen!“ geht Günter Mann aus Schorndorf in die Museumshäuser, um dort den Handwerkern auf die Spur zu kommen. Schließlich war dort, wo heute Maschinen zum Einsatz kommen, früher vielfach Hand-Werk im wörtlichen Sinne erforderlich. Beim Hausbau wurden fast alle Arbeiten von Hand besorgt. Fundamente, Mauern, Holzkonstruktionen, Türen und Fenster, Dachdeckungen – für alles und jedes war ein gut ausgebildeter Handwerker zuständig.

Auf dem Rundgang werden die Kinder den Handwerkern auf die Schliche kommen. Hat hier der Zimmermann, der Schlosser, der Gipser oder der Dachdecker gearbeitet? Oder hat der Bauer manches gar selber hingemogelt? Wo war welcher Handwerker am Bau beteiligt? Beim Schreiner kann sogar in die Werkstatt geschaut werden. Auch viele noch heute gebräuchliche Redensarten und lustige Geschichten lassen das Bild der Handwerker lebendig werden. Die Führung dauert zirka eineinhalb Stunden. Sie ist im Eintrittspreis enthalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region