Region

Mode ohne „Quetschunterwäsche“

13.04.2019, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Birgit Schrowange präsentierte ihre zweite Modekollektion in der Adler-Filiale in Neckartenzlingen

Birgit Schrowange (rechts) zeigt Teile ihrer neuen Kollektion.  Foto: Sander
Birgit Schrowange (rechts) zeigt Teile ihrer neuen Kollektion. Foto: Sander

NECKARTENZLINGEN. Prominenten Besuch hatte die Adler-Filiale in Neckartenzlingen am Freitag, denn Fernsehmoderatorin Birgit Schrowange präsentierte dort ihre eigene Kollektion von zwanzig miteinander kombinierbaren Einzelteilen, die laut Werbung so den Eindruck erwecken, immer etwas Neues zu tragen.

Die bekannte Moderatorin ist seit fast zehn Jahren die Markenbotschafterin des Modefilialisten Adler. Ihr ist es wichtig, dass Mode unkompliziert und preiswert ist. „Mode muss easy sein, Spaß machen, ich muss mich wohlfühlen und will nicht verkleidet sein“, beschrieb sie ihre Kollektion, die sich außerdem durch Liebe zum Detail auszeichne. Dazu gehörte auch, dass sie Pölsterchen kaschiert. „Das erspart ,Quetschunterwäsche‘“, wie sie formende Miederwaren als Mittel gegen Speckröllchen beschrieb und damit das Publikum zum Lachen brachte.

Die Menschen waren von der Moderatorin und ihrer Art sehr angetan. „Die ist ja total natürlich und nett“, freuten sie sich und umringten Birgit Schrowange nach der Präsentation, um ein Autogramm und ein Foto mit ihr zu erhalten.

Region

Wo sind die Krokodile?

Spaziergängerin hat angeblich drei kleine Krokodile im Wasser gesehen – Bürgerseen bleiben bis Montag gesperrt

KIRCHHEIM. Sind tatsächlich Krokodile in den Bürgerseen nahe des Flugplatzes Hahnweide? Zumindest hatte am Dienstagabend eine Spaziergängerin zu Beginn der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region