Region

Mit der Feuerwehr im Bayrischen Wald

13.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Senioren der Kohlberger Wehr waren unter anderem in Passau

KOHLBERG (pm). Die traditionelle Ausfahrt der Senioren der Kohlberger Feuerwehr führte die Teilnehmer in diesem Jahr nach Niederbayern. Die erste Station der Reise war Passau. Dort traf man sich vor dem historischen Rathaus zu einer Führung durch die Drei-Flüsse-Stadt, die ja am Zusamemnfluss der Flüsse Donau, Inn und Ilz liegt.

Nach dem Besuch im Rathaus ging es vom Donauufer weiter durch enge Gassen, vorbei am Scharfrichterhaus und hinüber zur Uferseite des Inn. Von dort ging es weiter zum Stephansdom, dem höchsten Punkt der Altstadt. Der Weg nach oben führte vorbei an der bischöflichen Residenz mit dem bekannten Wittelsbacher-Brunnen auf dem Residenzplatz.

Der Weg zurück zur Donau führte zur Schiffsanlegestelle, wo eine Erlebnisrundfahrt auf dem Programm stand. Mit dem Schiff ging es vorbei an bunten und barocken Fassaden mit italienischem Flair und markanten Türmen. Einen tollen Blick gab es auf die Veste Oberhaus auf dem Georgsberg.

Mit vielen bleibenden Eindrücken fuhr die Gruppe am Abend weiter und bezog im beschaulichen Dörfchen Vorderschmiding ein Quartier im Bayrischen Wald.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region