Anzeige

Nürtingen

„Mit Blutspende vielen Menschen geholfen“

14.11.2018, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Montagabend wurde im Bürgersaal des Nürtinger Rathauses wieder Blutspendern für ihr Engagement gedankt

Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem Blutspender freiwillig und ehrenamtlich dazu beitragen, verletzten und schwerkranken Menschen zur Heilung zu verhelfen. Jetzt wurden wieder 15 Menschen aus Nürtingen und Oberensingen dafür geehrt.

Bürgermeisterin Annette Bürkner und Andriko Mugrauer vom DRK (Zweite und Dritter von links) dankten den Blutspendern für ihr Engagement. Leider waren nicht alle zur Ehrung gekommen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. „Jeder kann unverhofft einmal auf fremdes Blut angewiesen sein, sei es bei einer Krankheit oder nach einem Unfall“, sagte Nürtingens Bürgermeisterin Annette Bürkner bei ihrer Begrüßung im Bürgersaal des Rathauses am Montagabend.

Blut kann nicht künstlich erzeugt werden, „deshalb ist das Deutsche Rote Kreuz (DRK), das die Spendenaktionen bis zu 15 Mal jährlich durchführt, besonders auf Spender angewiesen“, sagte Andriko Mugrauer vom DRK. „Es kann Leben retten, deshalb sind wir sehr dankbar, wenn Blut gespendet wird“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Region

Ein wunderbarer Musicalabend

Fast 500 Abonnenten erlebten mit ihrer Heimatzeitung die Aufführung „Anastasia“

„Ein wunderbarer Abend“, „echt schön“, „hat uns sehr gut gefallen“ – unsere Leserinnen und Leser waren am Ende restlos begeistert vom Musical selbst und der Organisation…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region