Anzeige

Region

Mehr Leser für die Bücherei

21.04.2018, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Moderate Gebührenerhöhung für den Familienausweis – „Onleihe“ kommt gut an

Der Gemeinderat von Wolfschlugen beschloss in der vergangenen Sitzung eine Änderung der Benutzungsordnung für die Ortsbücherei. Diese soll am 1. Juli in Kraft treten.

Büchereileiterin Susanne Münz freut sich über den Besuch vieler Leser – die meisten kommen am Dienstagnachmittag. Foto: Ehehalt

WOLFSCHLUGEN. Die letzte Gebührenerhöhung stammt aus dem Jahr 2015 und die derzeitige Benutzungsordnung der Ortsbücherei wurde 2007 neu gefasst. Daher schlug die Verwaltung dem Gemeinderat eine Neufassung der Satzung und gleichzeitig eine leichte Gebührenerhöhung vor.

Künftig kostet der Jahresbeitrag für den Familienausweis drei Euro mehr. „Die Gebühr lag bisher bei 17 Euro“, berichtete Hauptamtsleiterin Anke Edelmann. Die Jahresgebühr für einzelne Nutzer bleibe aber mit 15 Euro gleich, auch die Ausleihe pro Medium kostet wie bisher 1,30 Euro. Weitere Änderungen in der Satzung seien die Gebührenerhöhung bei Verlust des Ausweises, wofür man nun anstelle von zwei Euro fünf Euro bezahlen müsse, so Edelmann. Und es werde nur noch zwei Mahnungen beim Überziehen der Ausleihfrist geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Region