Anzeige

Region

Mehr Helfer für Jugend notwendig

24.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 1000 Arbeitsstunden für Renovierung des Stadiongebäudes – Spieleinnahmen rückläufig

FRICKENHAUSEN (wes). Mehr als 60 Mitglieder füllten das Nebenzimmer der vereinseigenen Waldhornstuben bis auf den letzten Platz und demonstrierten so ihr Interesse an der Entwicklung des FC Frickenhausen. Hauptdiskussionspunkt war der schlechte Zustand der Plätze im Frickenhäuser Sportgelände. Finanziell ist der FCF gesund. Trotzdem ziehen Gewitterwolken am blau-weißen FCF-Horizont auf: Ehrenamtliche, besonders im Jugendbereich, fehlen.

Ehrend gedachte die Versammlung der verstorbenen Mitglieder. In seiner Rückschau ging der Vorsitzende Frank Thaller auf die wichtigsten Angelegenheiten des abgelaufenen Geschäftsjahres ein. Im sportlichen Bereich habe der FCF seine Ziele vor allem bei den aktiven Mannschaften weit übertroffen. Auch in der Jugend werde gute Arbeit geleistet, allerdings müsse es das Ziel des Vereins sein, sämtliche Jugendmannschaften in höhere Spielklassen zu bringen. Dazu müssten die Strukturen verbessert werden. Ein Anfang wurde mit der Abhaltung von zwei Jugend-Klausurtagungen gemacht, in denen ein Konzept zur Förderung des Jugendfußballs erstellt wurde. Zur Umsetzung benötige man qualifiziertes Personal.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Region