Region

Mehr Erdgas für das Aichtal

08.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verkehrsbehinderungen durch den Ausbau der Leitungen

AICHTAL-AICH (pm). Seit Anfang Juni 2009 verlegt das EnBW-Regionalzentrum Alb-Neckar in Aichtal-Grötzingen eine neue Erdgasmitteldruckleitung auf über 1000 Metern Länge. Der Teilabschnitt bis zur Neckartailfinger Straße ist bereits fertig- gestellt. Im November 2009 wurden die Bauarbeiten in der Waldenbucher Straße eingestellt, um die Verkehrsführung in Aich wieder zu optimieren.

Ab Dienstag, 25. Mai, werden die restlichen 400 Meter Leitungslänge im Bereich der Waldenbucher Straße verlegt. Um die für diese Bauarbeiten notwendige Verkehrsbeeinträchtigung auf ein Minimum zu beschränken, erfolgt die Verlegung der Erdgasleitung mittels des sogenannten Horizontalspülbohrverfahrens. Die Verkehrsführung wird entsprechend dem jeweiligen Bauabschnitt angepasst. Um einen optimalen Ablauf zu ermöglichen, wird die Waldenbucher Straße für die Bauzeit in eine Einbahnstraße umgewandelt und der gegenläufige Verkehr aus Richtung Neuenhaus großräumig umgeleitet. Abhängig von der Witterung wird die Leitungsverlegung etwa sechs Wochen dauern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region