Region

Mehr als nur eine Spendenaktion Vizelandrat Matthias Berg ermöglicht barrierefreien Umgang mit behinderten Menschen

16.12.2008, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG. Mehr als nur eine gute Spendentat war die Benefizveranstaltung der Volksbank Hohenneuffen am Freitag in der Grafenberger Kelter. Die Spende von der Bank, der Erlös einer Aktion der Auszubildenden auf dem Weihnachtsmarkt und ein Scheck von der Gemeinde Grafenberg summierten sich auf rund 4000 Euro für die Contergan-Stiftung.

Doch neben der finanziellen Hilfe für contergangeschädigte Menschen wurden auch die Zuhörer reich beschenkt – mit Lebenshilfe und hochklassiger Musik. Das lag an Esslingens Vizelandrat Matthias Berg, der selbst contergangeschädigt ist und mit seinem Vortrag „Woraus schöpfe ich Kraft“ nicht nur die Herzen berührte, sondern vor allem auch Barrieren zu überwinden half im Umgang mit Menschen, die eine Behinderung haben. So schilderte er die Situation, dass Nachbarn plötzlich seiner Mutter aus dem Weg gingen, als sie in Begleitung ihres behinderten Kindes zum damals üblichen Milchwagen als dem Treffpunkt der Nachbarn einkaufen kam. Niemand habe sich getraut, mit einer Mutter, die so vom Schicksal getroffen ist, über „normale Themen“ zu reden. Man habe nichts Falsches sagen wollen.

„Bin mir manchmal vorgekommen wie im Zoo“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region