Region

Martin Fritz führt Kreis-CDU

04.10.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt – Sieghart Friz Stellvertreter

(pm) Die CDU-Fraktion im Esslinger Kreistag hat einen neuen Vorsitzenden. In der ersten Sitzung nach der Sommerpause wurde Martin Fritz, Bürgermeister in Großbettlingen, zum Nachfolger von Gerhard Schneider gewählt. Schneider hatte die Fraktion fast 16 Jahre lang geführt.

Als es nun darum ging, turnusgemäß den Vorstand neu zu wählen, hat Schneider, wie es in einer Pressemitteilung der CDU heißt, selbst den Anstoß für die Neubesetzung gegeben. Mit Blick auf die Kommunalwahlen 2014 gelte es, den Fraktionsvorstand „in die Zukunft gewandt aufzustellen“. Dabei kündigte er an, nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zu kandidieren.

Martin Fritz, bisher erster stellvertretender Fraktionsvorsitzender, war bei der Wahl des neuen Vorsitzenden einziger Kandidat und wurde einstimmig gewählt. Er würdigte die Verdienste Schneiders und sagte, er wolle angesichts einer weiterhin angespannten Haushaltslage das bisherige Ziel der CDU-Kreistagsfraktion fortführen, „nämlich die Interessen der Bürger im Landkreis Esslingen zu vertreten“. Zum neuen ersten Stellvertreter wurde der Unterensinger Bürgermeister Sieghart Friz gewählt. Zweite Stellvertreterin wurde die Esslinger Gemeinderätin Ursula Merkle. Zum dritten Stellvertreter wurde Jörg Döpper aus Neuffen gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region