Nürtingen

Malteser erfüllen Herzenswünsche

18.12.2018 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Rettungsdienst möchte für schwerkranke Menschen in der letzten Lebensphase ein besonderes Zeichen setzen

Viele Menschen haben Herzenswünsche. Doch nicht wenige sind nicht mehr in der Lage, sich diese Träume selbst zu erfüllen – weil sie todkrank sind und nicht mehr lange zu leben haben. In dieser schwierigen Phase möchten die Malteser Ansprechpartner sein und Herzenswünsche erfüllen.

Der Malteser Hilfsdienst erfüllt unheilbar kranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase Herzenswünsche.  Foto: privat
Der Malteser Hilfsdienst erfüllt unheilbar kranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase Herzenswünsche. Foto: privat

NÜRTINGEN. Schwerstkranke Menschen ordnen, sofern sie dazu noch in der Lage sind, am Ende ihres Lebens ihre Angelegenheiten. Und in dieser Zeit kommen auch Wünsche auf, die sich die Kranken oder ihre Angehörige nicht mehr erfüllen können. Das kann ein Besuch im Fußballstadion beim Lieblingsverein, beim Konzert des Lieblingssängers oder ein Ausflug ans Meer oder in die Berge sein. „Träume und Wünsche bekommen eine ganz andere Dimension, wenn Menschen wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben. Diese letzten Wünsche, die den Menschen oft alles bedeuten, wollen wir ihnen erfüllen“, sagt Raphael Steber, Seelsorger in Diensten der Bezirksgeschäftsstelle Neckar-Alb des Malteser Hilfsdienstes.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Region

Aichtal spielt bei Traumwetter

Ungewöhnlich warm war es beim diesjährigen „Aichtal spielt“ rund um die Grundschule Neuenhaus. Trotz Oktober waren Sandalen und kurze Hosen angesagt. Nicht verwunderlich also, dass die Veranstaltung der Aichtaler Vereine und Organisationen sehr gut besucht war. Es gab für Groß und Klein auf dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region