Region

Maischerze sollten nicht ausarten

30.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(lp) Die alte Tradition der Maischerze in der Walpurgisnacht wird von vielen jungen Leuten missverstanden und als Freibrief für Vandalismus und anderen Unsinn missbraucht. Abgerissene Autospiegel oder gesprengte Briefkästen sind keine Scherze, sondern Straftaten. Im vergangenen Jahr hielten sich die übertriebenen Maischerze in der Nacht zum 1. Mai in Grenzen. Grund hierfür könnte das schlechte Wetter und die verstärkte Präsenz durch die Polizei gewesen sein. Einschreiten mussten die Beamten jedoch bei etlichen Streitereien an Maifeiern, wo es zu Körperverletzungen und Beleidigungen kam. Zudem führte die Polizei im Kreis in dieser Nacht Jugendschutzkontrollen durch. Zigaretten, Feuerwerkskörper und vor allem alkoholische Getränke wurden einbehalten. Auch in diesem Jahr wird die Polizei in der Walpurgisnacht verstärkt unterwegs sein. Festgestellte Straftaten werden mit allem Nachdruck verfolgt und zur Anzeige gebracht. Alkohol- und Drogenkontrollen auf den Straßen im Landkreis gehören in dieser Nacht ebenfalls zu den polizeilichen Maßnahmen. Die Polizei bittet die Bürger in der Walpurgisnacht um besondere Aufmerksamkeit. Betroffene von Maischerzen, die über das übliche Maß hinausgehen, sollten umgehend die Polizei verständigen. In dieser Nacht sollten Garagentore vorsichtshalber geschlossen und bewegliche Gegenstände sicher untergebracht werden. Fahrzeughalter, die über einen Garagenstellplatz verfügen, sollten ihr Gefährt nicht auf der Straße stehen lassen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region