Nürtingen

Maientag Nürtingen 2019

20.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die bunten Kletterbäume in Oberensingen sind ein Wahrzeichen des Maientags.  Foto: NZ-Archiv
Die bunten Kletterbäume in Oberensingen sind ein Wahrzeichen des Maientags. Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN (jog). In diesem Artikel finden Sie immer aktuellsten Informationen rund um den Nürtinger Maientag. Das Programm vom Maientag 2019 finden Sie weiter unten im Artikel.

20. Mai 2019: Farbenfroh und bunt, Bilder und Video
Beim Maientagsumzug strahlte die Sonne vom Himmel, die Temperaturen waren weder zu heiß, noch regnete es. Zumindest nicht während des Umzugs und der Wettspiele am Festplatz. So konnten Teilnehmer und Zuschauer einen schönen Samstag miterleben. Kritische Töne gab es zuvor von der Landjugend bei der Brotübergabe. Lesen Sie alles zum Maientags-Samstag, der Brotübergabe und dem Festumzug im Artikel "Vom Nürtinger Maientag in die Weiten des Alls" vom 20. Mai 2019. Auch die traditionellen Wettbewerbe auf der Festwiese sorgten mit kreativen Spielen wieder für viel Freude bei Jung und Alt. Die Roßdorfschule war in diesem Jahr der Ausrichter und jede Menge sportlicher Schüler kämpften am frühen Nachmittag um die Ehre ihrer Schule. Lesen Sie mehr im Artikel "Spiel und Spaß auf der Festwiese" vom 20. Mai 2019. Ein Video vom Festzumzug finden Sie auf unserer Videoseite und viele weitere Eindrücke vom Maientag finden Sie in unserer Bilderstrecke.

18. Mai 2019: Gelungener Auftakt mit Maisingen
Der Auftakt zum 417. Nürtinger Maientag ist am gestrigen Freitagabend wieder gelungen. Der Himmel war zwar grau, aber es blieb trocken, sodass die zahlreichen Besucher des Maisingens die Darbietungen der Schülerinnen und Schüler mit Gesang, Musik und Tanz auf der Bühne vor der Stadthalle K3N in vollen Zügen genießen konnten. Lesen Sie alles zum Maientags-Auftakt, dem Maisingen, der Maientagsrede und den Vorführungen der Schulen im Artikel "Maientags-Auftakt in Nürtingen: Großer Auftritt der kleinen Künstler" vom 18. Mai 2019.

16. Mai 2019: Die Neuerungen beim Nürtinger Maientag
Alles neu macht der Mai: Kaum einmal traf das mehr auf das Nürtinger Traditionsfest zu als bei der 417. Auflage. Von Freitag bis Sonntag wartet natürlich viel Traditionelles auf die Gäste. Aber mit dem Engagement der neuen Festwirte Simone und Dietmar Kübler halten auch viele Neuerungen Einzug. Das wurde bei einem Rundgang auf dem Festgelände gestern deutlich. Lesen Sie alles über die Neuerungen beim Maientag 2019 im Artikel "Die Neuerungen beim Nürtinger Maientag" vom 16. Mai 2019.

15. Mai 2019: Freie Fahrt für den Festumzug
Am Samstag soll der Maientags-Festzug durch Nürtingens Innenstadt ziehen – auch durch die Alleenstraße. Diese ist zurzeit die Umleitung für die B313-Sanierung und entsprechend staugeplagt. Damit der Verkehr am Maientagswochenende nicht vollends zum Erliegen kommt, hat die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium, den Baufirmen und der Polizei einen Plan erarbeitet. Welche Straßen gesperrt werden, wo man fahren kann und wo es absolutes Halteverbot geben wird lesen Sie im Artikel "Freie Fahrt für den Maientags-Festzug in Nürtingen" vom 15. Mai 2019.

7. Mai 2019: Viele Neuerungen beim Nürtinger Maientag
Es gibt ihn zwar schon lange, aber sein Gesicht hat sich im Laufe der Jahrhunderte immer wieder gewandelt und auch 2019 wird ihm eine Frischzellenkur verpasst: Der Nürtinger Maientag findet mit seiner 417. Auflage vom 17. bis 20. Mai statt und hat einige Neuheiten zu bieten. Lesen Sie alles zum Naientag 2019 und den Neuerungen im Artikel "Frischzellenkur für den Nürtinger Maientag" vom 7. Mai 2019.

4. April 2019: Festbier und anderes Gastronomiekonzept beim Maientag
Der diesjährige Maientag wirft seine Schatten voraus und es wird einiges anders werden. Insbesondere der Festplatz wird neu gestaltet und auch das Gastronomiekonzept wird sich ändern. Am Dienstag wurde das neue Maintags-Festbier vorgestellt und über Änderungen beim Festablauf gesprochen. Lesen Sie alles im Artikel "Ein Festbier zum Maientag in Nürtingen" vom 4. April 2019.

15. März 2019: Festzelt am Maientag?
Gerade die Zelt-Biergarten-Konstellation sorgte im Vorfeld des diesjährigen Maientags bereits für Irritationen. Werbung der Stadt auf Faceboomk sorgte für Bedenken, ob es dieses Jahr überhaupt ein Festzelt am Maientag geben wird. Binnen zwei Tagen wurden über 1000 junge Nürtinger mobilisiert, sie sprachen sich in einer Umfrage für ein Zelt aus. Die ganze Geschichte und die Erklärung der Stadt lesen Sie im Artikel "Festzelt am Maientag? Nürtinger Jugend hat Bedenken" vom 15. März 2019.

Vom 17. bis zum 20. Mai findet dieses Jahr der 417. Maientag in Nürtingen statt. In dieser Zählung sind natürlich nur die urkundlich belegten Veranstaltungen enthalten. Schon vor über 400 Jahren wurde das Fest in Nürtingen gefeiert. Dennoch gilt auch für das traditionelle Volksfest der Hölderlinstadt: Der Wandel ist das einzig Beständige. Mit behutsamen Veränderungen zollte man im letzten Jahr bestimmten Trends Tribut. Im Wesentlichen bedeutete dies, dass man dem Biergartentrend Rechnung trug. Das Festzelt war deutlich kleiner als in den Vorjahren, dafür wurden drum herum viele Biergartenplätze mit Schirmen geschaffen. Beim Maientag muss man als Nürtinger einfach dabei sein. Der Nationalfeiertag ist für viele ein Pflichttermin, weil man dort Bekannte und ehemalige Schulkameraden trifft.

 

Das Programm zum Nürtinger Maientag 2019

Freitag, 17. Mai

- 16 - 17 Uhr: Happy Hour auf dem Festplatz (alle Fahrten für 99 Cent)
- 19.30 Uhr: Fassanstich "Nürtinger Maientagsbier" durch Oberbürgermeister Otmar Heirich auf dem Festplatz
- 18 Uhr: Maisingen der Schulen im Hof der Nürtinger Stadthalle (bei schlechtem Wetter im großen Saal der Stadthalle)
- 18.30 Uhr: "Die Gaudiprofis" im Festzelt (bis 24 Uhr)
- 22.30 Uhr: Großes Eröffnungsfeuerwerk

Samstag, 18. Mai

- 7 Uhr: Die Stadtkapelle Nürtingen spielt vom Turm der Stadtkirche - Weckruf in den Straßen durch den Maientags-Jugendspielmannszug
- 10.10 Uhr: Fanfarenherolde der Musikschule und der Stadtkapelle spielen vor dem Rathaus am Marktplatz.
- 10.15 Uhr: Traditionelle Brotübergabe durch die Landjugend und Oberbürgermeister Otmar Heirich vor dem Rathaus am Marktplatz
- 10.30 Uhr: Festumzug vom Schillerplatz bis auf den Festplatz
- 11 Uhr: Festplatz öffnet
- 12 Uhr: Bewirtung der Sportanlage der TSV Oberensingen
- 14 - 16 Uhr: Musikalische Unterhaltung in Biergarten und Zelt mit dem Musikverein Neckarhausen
- 18 Uhr: "Die Partyräuber" im Festzelt (bis 24 Uhr)

Sonntag, 19. Mai

- 10.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Kirche St. Johannes
- 11 Uhr: Festplatz öffnet, Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück, Klassen und Jahrgangstreffen in Biergarten und Festzelt
- 11.30 - 13.30 Uhr: Die Stadtkappelle Nürtingen spielt
- 14 - 22 Uhr: Gaudimusik mit "Die Treppensteiger" im Festzelt

Montag, 20. Mai

- 11 Uhr: Festplatz öffnet, Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen und Sonderangeboten
- 14.30 Uhr: Seniorennachmittag mit Kaffee und Kuchen
- 17 Uhr: Endspurt mit der "Schwabenmafia" (bis 22 Uhr)
- 18 Uhr: After-Work-Party in Biergarten und Festzelt
- 19 Uhr: Schlagermusik mit "Geschwister David" (bis 22 Uhr)

 

Weitere Einzelheiten zum Maientags-Programm finden Sie im offiziellen Programm der Stadt.

Region

5000 Brote beim Gemeindefest

Evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus feierte

AICHTAL (pm). Die evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus feierte kürzlich ihr traditionelles Gemeindefest in der Aicher Festhalle. In diesem Jahr hieß das Motto „Suche Frieden“, passend zur Jahreslosung.

Den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region