Anzeige

Region

Lichtdurchflutete Schule

20.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Grundschule Reudern feiert morgen ihren Erweiterungsbau

NT-REUDERN (lh). Die 140 Schüler der Grundschule Reudern haben Grund zur Freude: Mit Beginn des neuen Schuljahres ist der Um- und Erweiterungsbau vollendet. Darum wird am morgigen Freitag, 21. September, kräftig gefeiert.

Die Baukosten belaufen sich, wie geplant, auf rund 400000 Euro. Und auch die Bauzeit wurde eingehalten. Der erste Spatenstich erfolgte Ende Oktober vergangenen Jahres und pünktlich zum neuen Schuljahr 2007/2008 können jetzt die renovierten Räume und das neue Klassenzimmer genutzt werden.

Der Um- und Erweiterungsbau war dringend notwendig, um einen zeitgemäßen Schulbetrieb zu gewährleisten, so Rektor Helmut Stotz.

Das 53 Jahre alte Schulgebäude wurde saniert und erhielt einen 68 Quadratmeter großen Anbau, in dem ein Klassenzimmer untergebracht wurde. Verbunden sind die beiden Baukörper durch einen Zwischenbau, der bodentief verglast ist.

Eine lichtdurchflutete Schule zu gestalten war das konzeptionelle Ziel von Architekt Volker Pfeiffer aus Nürtingen. Der kubusförmige Anbau in Holzständerbauweise mit farbiger Lärchenholzverschalung und Dachbegrünung wird optisch dominiert durch eine großzügige Fensteröffnung in Richtung der Streuobstwiesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Region