Region

Lederjackenbetrüger

14.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Erneut traten zwei bislang unbekannte Lederjackenbetrüger mit der altbekannten Masche am Mittwochvormittag in Wernau auf. Sie sprachen zwei 83-Jährige an und gaben sich gegenüber dem Mann als früheren Arbeitskollegen aus. Anschließend schenkten sie dem Ehepaar drei Kunstlederjacken. Als diese das Geschenk nicht annehmen wollten, meinten die Unbekannten: Das Geschenk komme von Herzen. Sie bräuchten 1400 Euro, um nach Italien fliegen zu können. Da das Paar nur 300 Euro zu Hause hatte, gingen sie mit den beiden Tätern zur Bank und hoben 1000 Euro ab. Nachdem die Unbekannten das Geld überreicht bekamen, fuhren sie schnell davon. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Der erste nannte sich Antonio, ist zirka 50 Jahre alt und etwa 170 Zentimeter groß. Er hat eine leicht korpulente Figur, kurze schwarze Haare und war mit einem Anzug und Krawatte bekleidet. Der zweite Täter, angeblich sein Sohn, kann folgendermaßen beschrieben werden: Er ist etwa 20 Jahre alt und zirka 180 Zentimeter groß. Er hatte schwarzes schulterlanges Haar und einen Drei-Tage-Bart. Unterwegs waren die beiden eventuell mit einem blauen Fiat Panda mit Esslinger Zulassung. Hinweise werden erbeten an den Polizeiposten Wernau unter Telefon (0 71 53) 97 24 11.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region