Anzeige

Region

Landschaftspflegetag

25.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SCHOPFLOCH (pm). Am Samstag, 13. Oktober, veranstaltet der Schwäbische Albverein in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzzentrum Schopflocher Alb einen Landschaftspflegetag. Im Zuge dieses Vorhabens wird Regierungspräsident Dr. Udo Andriof die Verordnung zum Erweiterungsgebiet Schopflocher Moor unterzeichnen. An diesem Aktionstag beteiligen sich örtliche Vereine sowie freiwillige Helfer aus dem Landkreis. Die Pflegemaßnahme ist ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung dieses Naturschutzgebiets. Durch das Entfernen von Großgehölzen, Weidengebüsch und anderen Sträuchern soll der voranschreitenden Verwaldung Einhalt geboten werden. So soll der Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten und das gewohnte Landschaftsbild langfristig bewahrt werden. Der Aktionstag beginnt um 9 Uhr mit der Einweisung der Helfer. Vorgesehene Arbeiten sind das Abräumen von Reisig und Grasschnitt von einer durch den Landschaftspflegetrupp des Schwäbischen Albvereins entbuschten Fläche und das Verbrennen des Schnittguts auf unproblematischen Stellen im Gebiet. Nach getaner Arbeit werden alle Helfer zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Für die Teilnehmer am Landschaftspflegetag besteht am Nachmittag um zirka 13.30 Uhr die Möglichkeit, an einem geführten Spaziergang entlang der neuen Grenzen des Naturschutzgebiets teilzunehmen. Die Verantwortlichen des Schwäbischen Albvereins hoffen auf eine Unterstützung durch viele freiwillige Helfer. Aus organisatorischen Gründen sollten sich die Helfer bis zum 27. September bei Gau-Naturschutzwart Richard Haußmann unter Telefon (07022) 61781 melden. Geeignetes Schuhwerk (Gummistiefel) und Arbeitshandschuhe sollten mitgebracht werden.

Anzeige

Region