Region

Landkreis wähnt sich außen vor

09.06.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In die Freude über die solide wirtschaftliche Lage des Kreisjugendrings mischte sich im Jugendhilfeausschuss ein Wermutstropfen

Der Kreisjugendring Esslingen (KJR) ist auf gutem Wege, sich finanziell zu erholen. Das war das Fazit am Donnerstagabend im Jugendhilfeausschuss des Kreistags zum Jahresbericht des KJR. Jedoch zogen neue Unstimmigkeiten am Horizont auf, weil die KJR-Mitgliederversammlung jüngst Vertretern der Kreisverwaltung eine Beteiligung an einem Arbeitskreis verweigerte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Region