Region

Kunst- und Aktionspfad am Randecker Maar wird eröffnet

14.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rund um die Jugendhilfeeinrichtung Ziegelhütte bei Ochsenwang wird am Samstag, 16. Juni, um 14 Uhr der Kunst- und Aktionspfad am Randecker Maar eröffnet. Bis 29. Juli lassen sich rund um die Ziegelhütte nahezu alle Kunstsparten erleben. Das Hauptaugenmerk richtet sich auf circa 30 Kunstwerke unter freiem Himmel, die eingebettet sind in die Natur am Albtrauf. Ein Angebot, das an den „Großen Alb-Gang“ im Jahr 1999 erinnert, der damals vom Landkreis Esslingen initiiert worden war: Werke von 50 Künstlern waren ein Jahr lang zwischen dem Naturschutzzentrum Schopflocher Alb und dem Otto-Hofmeister-Haus zu sehen. Das Pferd (Bild) von Ernst Pangerl ist Teil des aktuellen Kunstpfades. Ergänzend zum Kunstpfad lädt die Jugendhilfeeinrichtung Ziegelhütte zu einem Kulturfestival ein. Sechs Wochen lang gibt es Musik, Film, Theater, Zirkus, Workshops, ein kulinarisches Angebot sowie viele Attraktionen für Jung und Alt. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Am Sonntag, 17. Juni, um 11 Uhr wird eine Führung angeboten. Weitere Informationen über das Programm findet man im Internet unter www.mh-zh.de. ali/Foto: Einsele


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region