Region

Kultur der Kooperation

21.10.2011 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dreifaches Jubiläum bei der Seniorenarbeit in Großbettlingen

Großes Lob für die Seniorenarbeit in Großbettlingen gab es von Inge Hafner von der Altenfachberatung im Landkreis beim dreifachen Geburtstagsfest von „Spätlese“, Hobby-Kontakt-Börse und „Wir helfen“.

GROSSBETTLINGEN. „Es gibt nur wenige Gemeinden, die mit so einer Kontinuität mit dem Landkreis verbunden sind wie Großbettlingen“, so Inge Hafner von der Altenfachberatung im Landkreis Esslingen am Mittwoch im Kulturforum beim dreifachen Geburtstagsfest von „Großbettlinger Spätlese“, Hobby-Kontakt-Börse und „Wir helfen“. Die Seniorenarbeit sei wahrscheinlich sogar bundesweit beispielhaft, so Hafner.

Die Gemeinde habe viele Initiativen entwickelt, drei Altenhilfepläne in kurzer Zeit vorgelegt und zeige damit „auf den Horizont, wie das Leben in der Gemeinde sich verändert hat“. Außerdem werde die „Kultur der Kooperation“ gepflegt, was zu einem guten Ergebnis führe, und Wert auf Bürgerorientierung und Bürgerbeteiligung gelegt, so die Expertin weiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region