Region

Kümmerer für Jugendbelange

20.03.2019, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Sozialpädagoge Gerhard Frank war zu Gast im Schlaitdorfer Gemeinderat

Gerhard Frank der
Gerhard Frank der

SCHLAITDORF. Gerhard Frank heißt der „Kümmerer um Jugendbelange“ in den Gemeinden Altdorf, Altenriet und Schlaitdorf, wo er sich am Montag in der Gemeinderatssitzung vorstellte.

Der Sozialpädagoge wird sich entsprechend dem „Esslinger Modell“ des Kreisjugendrings in dem Kooperationsverbund der drei Gemeinden um den Aufbau einer offenen Kinder- und Jugendarbeit kümmern. Die Gemeinden finanzieren 50 Prozent der Personalkosten anteilig, für jede Gemeinde wird er etwa 13 Stunden in der Woche im Einsatz sein. Einzelheiten gilt es noch festzulegen.

Frank machte bewusst, dass bei nur wöchentlich 13 Stunden die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen besonders wichtig sei. „Alleine kann ich das nicht reißen. Da benötige ich Unterstützung.“ Da es in Schlaitdorf seit 1996 bereits den Verein „JuKS“ – das ist die Abkürzung für „Jugend- und Kinderfreundliches Schlaitdorf“ – gibt, dürfte das gut möglich sein. Der Verein bietet Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche und Veranstaltungen an und ist um den Aufbau eines offenen Jugendtreffs bemüht, den Frank als einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit sieht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region

Schwabenstreich oder verspäteter Aprilscherz?

Sozusagen über Nacht sei in der Blumenstraße in Bempflingen eine Halteverbots-„Allee“ in die Höhe geschossen, die nicht nur unter den Anwohnern für heftige Lachattacken gesorgt haben soll, wie unsere Leserin Uschi Stecher schreibt, und zum Beweis für den Schilderwald ein Foto mitschickt. Dabei gehe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region