Region

Krüger zeigte Herstellung einer Bürgerplatte

05.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Krüger zeigte Herstellung einer Bürgerplatte

Nachdem aus dem Kreis des Seniorentreffs der Wunsch an die Gemeindeverwaltung herangetragen wurde, sie möge doch bei der Herstellung der Bürgerplatten für die neue Neckartenzlinger Ortsmitte behilflich sein, wurde daraus für Bürgermeister Herbert Krüger eine Chefsache. Mitten im Seniorentreff wurde eine Werkbank eingerichtet, um die die Senioren sitzend die Herstellung der Bürgerplatte beobachten konnten. Nach dem Kaffeetrinken wurde diesmal nicht gesungen, sondern richtig gearbeitet. Krüger, Teamhelfer Günter Witt und Gemeinderat Jörg Pfauth erläuterten das Material und die Bearbeitung der Bürgerplatte. Mit Unterstützung der freiwilligen Helfer wurden anschließend verschiedene wunderschöne neue Bürgerplatten hergestellt. Viele schauten interessiert zu, einzelne Senioren arbeiteten selbst an einer Platte und auch der Bürgermeister zog seinen grünen Schurz an, um fleißig mitzuhelfen. Es entstanden dabei mehrere Bürgerplatten mit schönen Motiven und Darstellungen. Ich bin hoch erfreut über unsere älteren Mitbürger, denen es wichtig ist, dass das Neckartenzlingen von morgen schön wird, so Krüger. Jetzet hend mir dui Herstellung richtig gseha. Da sollte man dem Bürgermeister danken, dass er sich Zeit genommen hat, um uns einiges zu zeigen und zu erklären, lobte eine Seniorin. ha


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region