Region

Kreisstraße wird für ein halbes Jahr gesperrt

05.03.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kreisstraße 1235 zwischen Schlaitdorf und Neckartenzlingen wird zwischen der Einmündung der Straße nach Altenriet und dem Ortseingang Neckartenzlingen ab 10. März für den Verkehr voll gesperrt. Die Sperrung dauert bis Oktober. Sie ist nach Angaben des Straßenbauamtes des Landkreises Esslingen erforderlich für die Sanierung einer Hangrutschung im Höllbachtal. Begonnen wird zunächst mit vorbereitenden Forstarbeiten. Gleichzeitig werden die Schutzeinrichtungen an der Fahrbahn beseitigt. Während den Forstarbeiten dürfen aus Sicherheitsgründen auch keine Fußgänger durch. Ende April wird von einer Spezialtiefbaufirma mit Großbohrpfählen und einem im Fels verankerten Betongurt der abgerutschte Fahrbahnrand gesichert. Parallel zu den Arbeiten im Höllbachtal wird in Neckartenzlingen die Ortsdurchfahrt der Kreisstraße (Bild) saniert. Gleichzeitig hat die Gemeinde Neckartenzlingen Leitungsarbeiten anberaumt. Für den Busverkehr ist ein Ersatzfahrplan eingerichtet. Der überörtliche Verkehr wird über Neckartailfingen umgeleitet. pm/Holzwarth

Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region