Region

Komparsen für Film gesucht

09.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Ende Juni wird das Freilichtmuseum Beuren zum Schauplatz für den Kurzfilm „Studies on Hysteria“. Für zwei Tage wird das Museum hierbei von einem 30 Mann starken Team von Studenten der Filmakademie Baden-Württemberg ins 19. Jahrhundert versetzt.

Erzählt wird die Geschichte von Adam und der Entdeckung der Jeans-Hose, in einer fiktiven Welt, als Klamotten noch nicht erfunden waren. Die nackten Dorfbewohner reagieren schockiert auf das wundersame Objekt und es wird schnell klar, dass sie so etwas in ihrer Gemeinschaft nicht dulden können. Hysterie bricht aus, bis es zum Eklat kommt und Adam samt seiner Jeanshose auf dem Scheiterhaufen landet.

Für diese Massen-Szenen werden noch Komparsen gesucht, die das Dorf zum Leben erwecken sollen. Die Voraussetzungen sind ein Aussehen, das in das 19. Jahrhundert passt (keine Tattoos, Piercings oder Ähnliches), ein Alter von 18 Jahren aufwärts sowie keine Scheu, nackt vor der Kamera zu stehen und den ganzen Abend Zeit zu haben am Montag, 25. Juni.

Wer Interesse hat, kann sich mit Filmproduzent Felix Ruple in Verbindung setzen: Telefon (01 77) 3 46 25 53, E-Mail felix.ruple@filmakademie.de. Weitere Informationen zum Film unter www.studies-on-hysteria.de oder www.facebook.com/StudiesOnHysteria.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region