Anzeige

Nürtingen

Kinder sehen wieder eine gute Zukunft

19.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Licht der Hoffnung Mit den Spenden sorgt Takathemba für den Kinderhilfszentrum-Ausbau in Südafrika

Der in Wendlingen ansässige Verein „Takathemba – Zukunft für Kinder in Südafrika“ ist in der vergangenen Saison unserer Aktion „Licht der Hoffnung“ unter den sechs Projekten gewesen, die mit Spendengeldern bedacht wurden. Diese wurden zwischenzeitlich rund um das Kinderhilfszentrum Yomelela in den Drakensbergen nahe der Grenze zu Lesotho eingesetzt.

Das Kinderhilfszentrum Yomelela für südafrikanische Waisenkinder wird derzeit mit Spendengeldern von „Licht der Hoffnung“ aufgepeppt. pm

(lcs) Im Kinderhilfszentrum schaut mit Renate Cochrane eine ehemalige baden-württembergische Pfarrerin regelmäßig nach dem Rechten. Sie lebt bereits seit 30 Jahren in Südafrika und ist für den Verein Takathemba die Vertrauensperson vor Ort. Dieser Tage hat Renate Cochrane wieder einmal einen Brief nach Wendlingen geschickt, in dem sie über die aktuellen Entwicklungen berichtet. Kersti Körber vom Verein Takathemba hat uns den Brief zur Verfügung gestellt – verbunden mit dem Hinweis, dass noch einmal ein „Dankeschön an die Spender“ angebracht ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region

Zebrastreifen mit kurzer Haltbarkeit

Die Gemeinde Neckartailfingen wollte den Schulkindern etwas Gutes tun – Einige sprechen aber von einem Schildbürgerstreich

Es gibt Zebrastreifen, die für immer berühmt sind – so wie der Straßenübergang, über den die Beatles auf dem Cover des 1969…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region