Region

Kinder im Museum

08.08.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). Für junge Museumsbesucher gibt es in den Bauern- und Kräutergärten im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren unter fachkundiger Anleitung von Bettina Elbern-Nguyen aus Frickenhausen eine Menge zu entdecken. Am Dienstag, 11. August, um 14 Uhr geht es los bei der Sonderführung „Pflanzen fühlen, riechen, schmecken“ in die spannende Pflanzenwelt. Bohnen, Nüsse oder Brombeeren kennt jeder, aber wie sehen die Pflanzen aus, an denen diese Früchte wachsen, wie fühlen sie sich an, wie riechen ihre Blätter? Welche Pflanzen geben Alltagsprodukten wie Seife und Shampoo, Süßigkeiten oder Tees ihren Geruch oder Geschmack? Dies lässt sich gut in den alten Bauern- und Kräutergärten im Museumsdorf zeigen. Schließlich lieferten diese auch schon früher nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch Würz- und Aromastoffe, Medizin und Färbemittel. Die Kinder lernen jede Menge über Eigenschaften der ausgewählten Pflanzen, wofür und wie sie genutzt wurden, was man heute noch damit macht und was beim Gebrauch zu beachten ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region