Region

Kernzeitbetreuung in der Ferienzeit

18.03.2009, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nun auch Hälfte der Sommerferien abgedeckt – Zuschuss für Instrumentalunterricht

ALTENRIET (zog). Altenriet dehnt sein Angebot für die Kinder der Grundschule aus: In diesem Jahr will die Gemeinde erstmals die Kernzeitbetreuung während der Ferienzeit anbieten. In seiner jüngsten Sitzung gab der Gemeinderat dafür grünes Licht.

Schon im vergangenen Jahr trugen Vertreter der Elternschaft den Wunsch nach einer Betreuungsmöglichkeit in den Ferien an die Verwaltung heran. Für berufstätige Eltern ist es kaum möglich, 15 Wochen schulfreie Zeit zu überbrücken. Glücklich schätzen kann sich, wer auf Oma, Opa oder Tante zurückgreifen kann.

Den Bedarf erkennt nun auch die Gemeinde an. Schon in den Pfingstferien will Altenriet deshalb die Kernzeitbetreuung sicherstellen. Auch in den Sommerferien wird das Angebot aufrechterhalten, jedenfalls für rund dreieinhalb Wochen. „Komplett können wir es in diesem Jahr aber noch nicht anbieten“, erklärt Bürgermeister Bernd Müller.

So wird die Kernzeitbetreuung zur gleichen Zeit pausieren wie auch die Altenrieter Kindergärten. Im kommenden Jahr allerdings sollen sowohl die Kindergärten als auch die Kernzeitbetreuung die komplette Ferienzeit hindurch geöffnet sein. Wie die Gemeinde das 2010 organisiert, vermag Müller jetzt allerdings noch nicht zu sagen. „Vermutlich werden wir einige Hilfskräfte einstellen müssen“, erklärte er.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Region