Anzeige

Region

Kelly-Verein und Bürgerforum im Boot

04.03.2009, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Kinder- und Jugendschutz will man mit Polizei und Bürgerschaft in Nürtingen an einem Strang ziehen

NÜRTINGEN. Das Bürgerforum „Sicheres Nürtingen“ und der Verein Kelly-Insel haben sich zusammengetan, um in Nürtingen für Kinder- und Jugendschutz einzutreten. Gestern Nachmittag wurde dem Café Regenbogen des Bürgertreffs das erste Zertifikat als Kelly-Insel überreicht.

Weitere 30 Nürtinger Geschäftsinhaber stellen sich als Kelly-Inseln zur Verfügung, um als Anlaufstelle zu fungieren, wenn Kinder in Schwierigkeiten sind. Ursprünglich als Reaktion auf einen schrecklichen Sexualmord auf den Fildern gegründet, hat sich der Verein mittlerweile ein breiteres Aufgabenspektrum auf die Fahnen geschrieben, betonte gestern im Café Regenbogen der Filderstädter Bürgermeister Andreas Koch als Vorsitzender des Vereins.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Region