Region

Kanalsanierung per Roboter

29.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (rg). Erneut müssen in Bempflingen Kanäle saniert werden. Um Kosten zu sparen, hat man sich mit der Gemeinde Altdorf zusammengetan und gemeinsam die Maßnahmen ausgeschrieben. Die Ergebnisse der Ausschreibung wurden nun von Fachmann Werner Walter im Gemeinderat präsentiert. Den Zuschlag erhielt ein Unternehmen aus Wurmberg, das die Bempflinger und Altdorfer Kanäle mit modernster Technik reparieren wird, ohne Straßen aufgraben zu müssen: Mittels Robotern sollen die schadhaften Stellen von innen gesichert und neu verkleidet werden sogenannte Inline-Rohre werden dazu eingezogen und mit UV-Licht ausgehärtet. 182273,48 Euro wird das Unternehmen dafür den beiden Gemeinden in Rechnung stellen, wobei Bempflingen mit 159319,59 Euro den Löwenanteil zu tragen hat. Der Altdorfer Gemeinderat hatte in seiner letzten Sitzung bereits den Zuschlag an den gleichen Bieter erteilt. Im Haushalt sind dafür eigentlich nur 118000 Euro vorgesehen, so Kämmerer Albrecht Weber. Doch da die Maßnahme wohl erst im kommenden Jahr abgerechnet werde, könne man fehlende Mittel über den kommenden Haushalt 2008 einplanen. Dass die Maßnahmen mehr kosten als geplant, hat indes laut Ingenieur Werner Walter seinen Grund darin, dass zu den bereits festgestellten Schadstellen noch zwei weitere entdeckt worden seien, die ebenfalls schnell ausgebessert werden müssen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Region