Anzeige

Region

Kammerorchester im Museum

07.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Im Schafstall des Freilichtmuseums findet das Familienkonzert des Kammerorchesters Esslingen am Sonntag, 15. Juli, statt. „Bauer Hans und das verrückte Huhn“ ist das Konzert überschrieben, das das Orchester zusammen mit der Theaterei Herrlingen aufführt.

Da das Interesse traditionell groß ist, wird es zwei Vorstellungen um 14 Uhr und um 15.30 Uhr geben. Das Konzert des Kammerorchesters verspricht ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie: Klassische Streichermusik – eine von Schauspielern erzählte, liebenswerte Geschichte vom Bauer Hans und dem verrückten Huhn und dies alles im rustikalen Ambiente des 250 Jahre alten Schafstalls aus Schlaitdorf. Bauer Hans liebt seine Tiere wirklich sehr, hat aber manchmal auch seine liebe Not mit ihnen. Vor allem dann, wenn ein vorwitziges Huhn plötzlich Abenteuer erleben möchte. Edith Ehrhardt, ehemalige Bratscherin im Kammerorchester, heute Direktorin der Theaterei Herrlingen, hat sich die liebevolle Geschichte ausgedacht, die das Kammerorchester mit Musik aus der Serenade, op 12, von Victor Herbert untermalt.

Der Eintritt zum Konzert ist im Museumseintritt inbegriffen, die Aufführungen finden bei jedem Wetter statt.

Anzeige

Region