Region

Jugendarbeit trägt Früchte

02.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Musikverein Neckartenzlingen hatte Hauptversammlung

Bei der Mitgliederversammlung des Musikvereins Neckartenzlingen im Sportheim berichtete Vorsitzender Andreas Berens über das vergangene Jahr 2018. Die Veranstaltungen – insbesondere das Dorffest, die Bewirtung bei der Gärtnerei Manz und der Christbaumhock – brachten allesamt wieder gute Gewinne ein.

NECKARTENZLINGEN (mh). Zwar erforderten die zahlreichen Festivitäten immer eine Vielzahl an Helfern und eine Menge an ehrenamtlichem Engagement, doch habe man dem durch das stetige Bestreben nach einem reduzierten Aufwand und durch den routinierten Einsatz der Helfer entgegenwirken können, so Berens.

Hierzu führte Festwart Maximilian Hausner weiter aus, dass man in Zukunft eine verstärkte Einbindung insbesondere der Eltern der Jungmusiker anstrebe, da es nur durch den Ertrag dieser Veranstaltungen möglich sei, das bisherige Angebot sowie die geringen Ausbildungskosten der Jugend beizubehalten. Andreas Berens betonte zudem, dass die zweiwöchentlichen Altpapierannahmen, welche im vergangenen Jahr ein Sammelergebnis von circa 87 Tonnen erzielten, als weiterer Hauptbestandteil der finanziellen Einnahmen unabkömmlich seien. Da sich aber auch hier die Helfersuche immer schwieriger gestalte, hatte der Organisator rund um das Thema „Altpapier“, Werner Gut, vor Kurzem einen Aufruf zur Mithilfe an die Mitglieder verfasst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region