Region

Ja zur Grafenberger Ortsumfahrung

15.06.2011 00:00, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kohlbergs Gemeinderat berät auch über Flächentausch

KOHLBERG. „Die Gemeinde Kohlberg befürwortet die Neutrassierung der Ortsumfahrung vom Grundsatz her, da diese zu einer erheblichen Entlastung des Verkehrsaufkommens in der Gemeinde Grafenberg führt. Auch das Verkehrsaufkommen auf der K 1260 geht zurück, da kein direkter Anschluss der K 1260 an die B 313 vorgesehen ist“. So heißt es in der vom Kohlberger Gemeinderat am Freitag beschlossenen Stellungnahme im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens.

Kohlberg hatte bei der Planung gegen einen direkten Anschluss der K 1260 an die neue Trasse gestimmt, über die diese nun nach der vorliegenden Planung künftig geführt werden soll. Auch ein Fußweg ist geplant. Für die Bauzeit fordern die Kohlberger eine Tonnage-Beschränkung auf 7,5 Tonnen für die K 1260. Zumindest möchten sie, dass der Schwerverkehr nicht über die K 1260 beziehungsweise Ortsdurchfahrt Kohlberg abgewickelt wird.

Eine Tonnage-Begrenzung auf 7,5 Tonnen wünscht der Gemeinderat generell für die Verbindungsstraße von und nach Grafenberg. Im Gremium besteht die Hoffnung, dass diese Begrenzung vielleicht im Zusammenhang mit der künftigen Brücke der Überführung erfolgen wird.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region

Besucher strömten zum sommerlichen Mühlenfest

Am Sonntag veranstaltete der Neckartenzlinger Werbering wieder sein beliebtes Mühlenfest. Viele Besucher strömten ab 12 Uhr in den Ortskern Neckartenzlingens. Das Wetter spielte mit, kaum eine Wolke war am Himmel zu sehen. In der Schul- und Planstraße bauten lokale Geschäfte ihre Stände auf und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region