Region

Inseltaucher präsentierten ihren Sport

29.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der VDST Tauchverband in Deutschland hatte am Sonntag zum ersten bundesweiten Tauchertag alle Tauchsportvereine aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Weit über hundert Vereine hatten sich dafür angemeldet, Verein und Ausbildungsprogramme vorzustellen, um zu demonstrieren, dass der Tauchsport sehr vielseitig sein kann. Es gilt nicht nur abzutauchen, im Urlaub oder in den heimischen Seen. Der VDST und die Vereine bieten je nach Ausbildungsstandard verschiedene Sparten rund um das Tauchen an. Dazu gehören Apnoe-Tauchen, ein Extremsport, bei dem der Rekord bei über 200 Meter in der Tiefe liegt, beim Zeittauchen steht der Rekord bei über neun Minuten ohne Atemgerät. Unterwasserrugby und Finnswimming gehören ebenso in die Sparte des Tauchsports. Mit gewachsenem Umweltbewusstsein sind der Umweltschutz, die Wissenschaft und die Unterwasserarchäologie ein interessantes Terrain geworden, selbst für Hobbyfotografen werden Kurse in visuellen Medien angeboten. Die Inseltaucher Zizishausen beteiligten sich mit einem Angebot aus Schnuppertauchen im Hallenbad, einer Vorführung der Füllanlage und Informationen über den Verein am Tauchertag. Eine kleine Zeitreise von über 30 Jahren zeigte verschiedenste Tauchutensilien. Erinnerungen aus Zeiten von Hans Hass oder Jacques-Yves Cousteau zeigten lächelnde Gesichter bei den älteren Tauchergenerationen. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region