Region

Initiative ruft Bürger an die Wahlurnen

26.10.2011 00:00, Von Klaus Harter — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verein Pro Stuttgart 21 macht Plakataktion in Neuhausen – Werbung für hohe Beteiligung am Volksentscheid

NEUHAUSEN. Der Auftakt verlief dem Esslinger SPD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Drexler zu schleppend. Die Bürgermeister Frank Buß aus Plochingen und Ingo Hacker aus Neuhausen (beide Freie Wähler) brauchten lange, bis das Plakat am Laternenmast hing. „Gut, dass das Fernsehen nicht dabei ist“, spottete Drexler. „Deshalb überlassen wir das Plakatieren den Profis“, konterte Buß.

Zum Auftakt der landesweiten Plakataktion des Vereins Pro Stuttgart 21 gestern auf dem Schlossplatz in Neuhausen stiegen aber zunächst Promis auf die Leiter. Auf den Plakaten steht die Frage: „1,5 Milliarden für den Ausstieg verschwenden?“ Das Aktionsbündnis wirbt für eine Teilnahme am Volksentscheid und dafür, gegen das Ausstiegsgesetz, also mit „Nein“ zu stimmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region