Region

In Schlaitdorf entstehen 16 neue Bauplätze

11.07.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In Schlaitdorf entstehen 16 neue Bauplätze

Vorgestern Abend fiel im Schlaitdorfer Baugebiet Heimbrech II mit dem Spatenstich der Startschuss zur Erschließung von 16 neuen Bauplätzen. Auf einer Gesamtbauplatzfläche von 7300 Quadratmetern werden hier in den nächsten Monaten für zehn private Eigentümer sowie für die Gemeinde insgesamt 16 Bauplätze erschlossen, die für Einfamilien- und Doppelhausbebauung ausgewiesen sind. Bürgermeister Dietmar Edelmann begrüßte die Eigentümer, Bürger und Mitglieder des Schlaitdorfer Gemeinderats und ist froh, dieses Projekt nun endlich angehen zu können. Nachdem ,Heimbrech I fertiggestellt ist, ist es eine hervorragende Sache, dass die beiden Baugebiete nun städtebaulich geordnet sind. Damit haben wir auch die Wasseroberflächenproblematik in den Griff bekommen, so der Bürgermeister. Bis Ende September sollen die Plätze zur Bebauung bereit sein. Auf unserem Bild bewegen Bauunternehmer Gerhard Schwenk, Wolfgang Zeeb vom Ingenieurbüro Kuhn, Planungsingenieur Werner Walter, Ulrich Stokinger von der Erschließungsfirma Terra Kommunal, Bürgermeister Dietmar Edelmann und Landschaftsarchitekt Jörg Sigmund (von links) die ersten Kubikmeter Erde. jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region