Region

Im Hotzenwald unterwegs

23.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehrtägige Wanderreise des Ermsgaus im Albverein

(cha) Eine viertägige Wanderreise des Ermsgaus im Albverein führte vor Kurzem in den Hotzenwald im Südschwarzwald. Die Wanderschuhe wurden noch am Anfahrtstag für eine kleine Wanderung von Häusern nach St. Blasien ausgepackt.

Unter anderem ging es durch die kleine, aber feine Windbergschlucht, die nur etwa 700 Meter lang ist, aber Natur pur bietet. Natürlich war dann auch genügend Zeit, um den Dom in St. Blasien und die Stadt zu besichtigen.

Tags darauf wurde die Gruppe am Werkstor des Kavernenkraftwerks Wehr von zwei Mitarbeitern der Schluchseewerke empfangen, die in zwei Stunden durch das Kraftwerk führten, das zu den weltweit größten Pumpspeicherwerken gehört. Danach wurde während einer Wanderung vom Segelflugplatz Hütten aus das Hornberg-Speicherbecken besucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region