Anzeige

Region

Hochwangsteige wird gesperrt

22.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Von 29. Oktober bis 30. November ist eine Umleitung eingerichtet – Bäume müssen gefällt werden

ERKENBRECHTSWEILER (pm). Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit werden entlang der Kreisstraße K 1264 Hochwangsteige Baumfällarbeiten erforderlich. Als besonders störungsanfällig schätzt das Forstamt die Steilhangwälder entlang der Hochwangsteige ein. Vor allem bei Nassschnee, Starkregen oder Stürmen könnten die Bäume auf die Fahrbahn stürzen und die Autofahrer gefährden. Die Verkehrssicherung entlang der K 1264 ist zwischen Unterlenningen und Hochwang geplant. In der Zeit von Montag, 29. Oktober, bis Freitag, 30. November, ist die Hochwangsteige komplett gesperrt. Für die Vollsperrung wird eine Umleitung über Owen, die Beurener Steige und Erkenbrechtsweiler ausgeschildert.

„Die Maßnahme ist dringlich“, lautet die Einschätzung des zuständigen Revierleiters Alexander Klein, denn die Buchen auf der unteren Hälfte der Steige haben stark einseitige Kronen in Richtung der Straße ausgebildet. Zudem wurzeln die Bäume in dem für den Albtrauf typischen Kalkschutt, was die Standfestigkeit negativ beeinflusst. Drückt auf die asymmetrischen Baumkronen eine Nassschneeauflage, Starkregen oder eine Sturmböe, so können die Bäume nach Einschätzung des Forst-amtes ohne jede Vorwarnung umfallen. „Es ist dann außerdem mit einem Dominoeffekt zu rechnen“, erklärt Förster Alexander Klein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Region