Region

"Historische Chance für den geschundenen Fluss"

09.07.2007, Von Ulrike Rapp-Hirrlinger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Historische Chance für den geschundenen Fluss

Landesfischereiverband lädt zum Landesfischereitag 2007 Neckar im Blick Staatssekretärin Gurr-Hirsch zu Gast

DENKENDORF. Dass der Naturschutz Fischern und Fischzüchtern besonders am Herzen liegt, zeigte sich beim Landesfischereitag 2007, zu dem der Landesfischereiverband Baden-Württemberg (LFV) in die Denkendorfer Festhalle eingeladen hatte. Als Gast begrüßt wurde Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum.

Mehr als 120 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Der Dachverband der Fischereiverbände vertritt vier Anglervereinigungen ebenso wie den Verband der Berufsfischer und Teichwirte und die Bodenseefischer. Rund 53 000 Fischer sind in den sechs Mitgliedsverbänden organisiert.

Friedlinde Gurr-Hirsch, Staatssekretärin im Ministerium für Ernährung und Ländlichen Raum, betonte die Bedeutung, die der LFV für die Landesregierung als konstruktiver Partner in einer Zeit habe, in der spürbare Umweltveränderungen stattfänden. Sichtbares Zeichen für das Vertrauen, das das Land in den LFV setze, sei, dass man plane, ab 2008 die Abnahme der staatlichen Fischereiprüfung dem Verband zu übertragen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region