Region

Hexen und Dämonen erobern die Gassen

21.01.2019, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Über 700 Narren feiern beim Nachtumzug in Wolfschlugen und in der Festhalle eine rauschende Party

700 Geister, Dämonen und Guggenmusiker sorgten für närrische Stimmung beim Nachtumzug in Wolfschlugen.  Foto: Krytzner
700 Geister, Dämonen und Guggenmusiker sorgten für närrische Stimmung beim Nachtumzug in Wolfschlugen. Foto: Krytzner

WOLFSCHLUGEN. Fast ein Vierteljahrhundert sind die Hexenbusters in Wolfschlugen schon aktiv und bringen jedes Jahr Leben in die Narrenbude. Eines der Steckenpferde der Guggenmusiker ist der Nachtumzug, der jedes Jahr am dritten Samstag im Januar stattfindet.

„Das ist Tradition und diese hat sich bewährt“, so Zunftmitglied Anja Heidler-Michalec. Es gäbe zwar immer mehr Vorschriften, die oft an der Motivation kratzen, „aber wir haben viele aktive Mitglieder, die an einem Karren ziehen und das närrische Treiben in der Gemeinde voranbringen wollen.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region

Zweckverband „Region am Heidengraben“ gegründet

Einstimmig haben am Mittwoch die Gemeinden Erkenbrechtsweiler, Grabenstetten und Hülben den Zweckverband Region am Heidengraben gegründet und der Satzung zugestimmt. Nach dem Gesetz über kommunale Zusammenarbeit soll Verbandsvorsitzender in der Regel ein Bürgermeister einer Gemeinde oder ein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region