Region

Haus brannte aus

29.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Am Samstagmorgen kam es in einem Einfamilienhaus in der Hindenburgstraße in Kirchheim zu einem Brand, bei dem Sachschaden in Höhe von zirka 80 000 Euro entstand.

Gleich mehrere Anrufer teilten der Polizei und der Feuerwehr über Notruf den Brand des Dachstuhls des Gebäudes mit. Die fünf Hausbewohner konnten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr Kirchheim, die mit zwölf Fahrzeugen und über 60 Einsatzkräften zum Einsatzort kam, hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Darüber hinaus rettete die Feuerwehr den Hund der Familie aus dem brennenden Gebäude. Das Haus wurde durch den Brand unbewohnbar. Während den Löscharbeiten mussten die angrenzenden Gebäude evakuiert werden.

Die Hindenburgstraße musste während dem Einsatz voll gesperrt werden. Die Polizei hatte jedoch eine Umleitung eingerichtet, wodurch es keine größeren Behinderungen gab. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit 29 Einsatzkräften vor Ort und betreute die evakuierten Personen. Die Entstehung des Brandes ist noch unklar. Die Kriminalpolizei Esslingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Region