Region

Hauptschule wird geschlossen

28.01.2010 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Deutliche Mehrheit im Gemeinderat für gemeinsame Werkrealschule mit Oberboihingen

Was sich schon lange abgezeichnet hat, wird wahr: Unterensingen schließt seine Hauptschule. Ab dem kommenden Schuljahr gehen die Schüler nach Oberboihingen, wo durch die Kooperation beider Kommunen eine Werkrealschule entstehen kann.

UNTERENSINGEN. Leicht machte sich der Gemeinderat die Entscheidung nicht, lange wurde diskutiert und gerungen, ob nicht doch noch eine Möglichkeit besteht, die Hauptschule am Ort zu halten. Zur Sitzung gekommen waren auch viele Eltern. Befürworter der Unterensinger Hauptschule waren die Gesamtlehrerkonferenz, die Elternschaft und einige Gemeinderäte.

Auch der ehemalige Rektor Lutz Schmitz kämpfte für den Erhalt der Schule, hatte einen offenen Brief an die Gemeinderäte geschrieben und meldete sich gleich zu Beginn der Sitzung unter dem Punkt Bürgerfragen zu Wort. Der frühere Gemeinderat wollte wissen, warum das im November 2008 noch einstimmig ausgefallene Bekenntnis zur Hauptschule nun nichts mehr gelte, warum es für die Oberboihinger Werkrealschule keine Zahlen, die über das Jahr 2013/14 hinausgehen, gibt, und warum nicht schon früher über das Thema gesprochen wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region

Gänsehaut beim Singen der Hymne

Einbürgerungsfeier des Landkreises: 969 neue Staatsbürger aus 76 Herkunftsländern

ESSLINGEN. Neunhundertneunundsechzig – das ist die Anzahl der Menschen im Landkreis, die in diesem Jahr die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben. Aus der ganzen Welt, genau aus 76…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region