Region

Halten auf Wunsch

29.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Ab dem 1. Mai wird auf allen Buslinien im Landkreis Esslingen ein „Halt auf Wunsch“ angeboten. Künftig können die Fahrgäste täglich ab 21 Uhr nicht nur an den regulären Haltestellen, sondern auch dazwischen aussteigen, sofern die Verkehrsregeln und die aktuelle Verkehrssituation dies zulassen. Es ist zu beachten, dass der Fahrschein bis zu der Haltestelle gelöst werden muss, die nach dem Wunschhalt angefahren wird, und der Fahrgast den Busfahrer über die Ausstiegshaltestelle informiert. Das Aussteigen beim „Halt auf Wunsch“ erfolgt ausschließlich an der vorderen Türe. Als weitere Qualitätsverbesserung soll die Mitnahme von Fahrrädern in Bussen ausgedehnt werden. Derzeit wird geprüft, auf welchen Linien im Landkreis Fahrräder im Bus ab 18 Uhr oder an Wochenenden ganztags mitgenommen werden können. Dieser Service wird bereits im Stadtgebiet Esslingen und auf der Linie 114 angeboten. Auch auf den Linien auf den Fildern ist eine Fahrradmitnahme möglich. Zum 1. Mai kommen die Linien in Kirchheim hinzu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region