Region

Halt! Nicht so schnell!

21.04.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab . . .“ (Johannes 3, 16)

Halt! Nicht so schnell, Johannes! Denke ich. Halt! Nicht so schnell, ihr klugen Theologen, die ihr schon die Antwort wisst und das Warum und das Wozu. Halt! Wartet auf mich! Es ist doch erst Karfreitag. Ich bin noch nicht so weit. Ich bin noch hier – auf Golgatha, hier unterm Kreuz. Ich möchte meine Augen zumachen, um nicht zu sehen. Ich möchte meine Ohren verschließen, um nicht zu hören. Ich möchte eigentlich nicht hier sein. An anderen Tagen als diesem schalte ich einfach einen Kanal weiter. Comedy Channel statt Tagesschau. Walisische Küste mit blondlockigen Frauen in Laura-Ashley-Kleidern statt Fukushima. Das Traumschiff segelt in die Karibik und alles wird gut, während die Caprifischer die Leichenteile der afrikanischen Flüchtlinge aus ihren Netzen klauben, der deutsche Innenminister das für ein italienisches Problem hält und über der Straße sie sich wieder anschreien, bis es plötzlich ganz, ganz leise wird. An anderen Tagen als diesem schalte ich einfach einen Kanal weiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region