Anzeige

Region

Grafenberger Finanzen im Plan

12.04.2018, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Quartalsbericht zum Haushalt im Gemeinderat – Bebauungsplan für Reitstall-Umbau geändert

Die Grafenberger Finanzen entwickeln sich zufriedenstellend, so das Fazit der Gemeindeverwaltung im ersten Quartalsbericht zum Haushalt 2018. Das nahm der Gemeinderat zustimmend zur Kenntnis, denn größere Abweichungen vom Plan gibt es nicht.

GRAFENBERG. Die aktuelle Entwicklung bei Grundsteuern und Gewerbesteuer liege im Rahmen der Planansätze, informierte Kämmerin Susanne Girod das Gremium. Bei der Einkommenssteuer 2017 gebe es ein Plus von 36 000 Euro, die Gewerbesteuerumlage 2017 sei um 27 000 Euro höher als geplant: „Insgesamt stellt sich die Situation in diesem Bereich somit um rund 9000 Euro besser dar als geplant.“ Dieser Stand zum Ende des ersten Quartals könne sich aber im Laufe der nächsten Wochen und Monate durchaus noch ändern, machte sie besonders auch im Hinblick auf die Steuerschätzung im Mai bewusst.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Region

Aichtal fest in Narrenhand

Fünfter Fasnetsumzug der Täleshexen Aichtal

AICHTAL (tab). Zum fünften Mal veranstalteten die Täleshexen Aichtal ihren Fasnetsumzug. Rund 3400 Hästräger in 126 Gruppen ließen sich vom regnerischen Wetter nicht abschrecken und gingen an den Start. Zum ersten Mal mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region