Region

Gnida-Reportage punktete

28.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Filmclub Teck schnitt beim Landesfilmfestival erfolgreich ab

(pm) Strahlende Gesichter beim Filmclub Teck. Mit fünf Beiträgen ist er zum 73. Landesfilmfestival angetreten und vier davon sind nicht nur mit Preisen ausgezeichnet worden, sondern haben auch eine Weitermeldung zum nächsthöheren Wettbewerb auf Bundesebene geschafft.

Es war ein facettenreicher Querschnitt, der zwei Tage lang vor fachkundigem Publikum in der Stettenfelshalle von Untergruppenbach gezeigt wurde. Dreißig Filme von nichtkommerziellen Autoren, präsentiert in sechs Blöcken, hatten sich einer sechsköpfigen Jury unter der Leitung von Lutz Schulze aus Weilheim zu stellen. Sie sah Reportagen, Dokumentationen und Reisefilme, war aber auch zu den Sparten Tier- und Naturfilm, Spielfilm, Fantasie- und Experimentalfilme sowie Musikclip gefragt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region