Region

Gemeinschaft gepflegt

17.08.2009, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zahlreiche Besucher feierten beim Häfner-Dorffest

AICHTAL-NEUENHAUS. Die einen haben ihr Städtlesfest und die anderen das Häfner-Dorffest. Letzteres fand am vergangenen Wochenende bereits zum 18. Mal in Aichtal-Neuenhaus statt und lockte wieder zahlreiche Besucher an.

Ausgerichtet wird die Hocketse rund um den Kirchplatz in Neuenhaus von den Vereinen des Ortes sowie von der Evangelischen Kirchengemeinde.

„Die Zusammenarbeit funktioniert hervorragend. Wir sind eine gute Dorfgemeinschaft“, lobt Doris von der Au das Traditionsfest. Gemeinsam mit Irene Halverscheidt führte sie am Wochenende am Stand des Tennisclubs Regie.

Die Organisatoren von Freiwilliger Feuerwehr, Kirche, dem Verein „Kinder- und Jugendfreundliches Aichtal“ (KiJu), dem Musikverein, der DLRG, dem Tennisclub und dem Turn- und Sportverein unterbreiteten den zahlreichen Gästen nicht nur kulinarische Angebote. Speziell für kleine Besucher wurden eine Bastel- und eine Spielstraße sowie ein Kinderflohmarkt eingerichtet. Für die musikalische Unterhaltung während des Häfner-Dorffestes sorgten Mitglieder des Musikvereins.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Region