Anzeige

Region

Gemeinderat empört über Landratsamt

13.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Veränderungssperre und Bebauungsplan Munitionsdepot nicht aufgehoben – Neue Regeln bei Kern- und Ganztagesbetreuung

Der Gemeinderat der Gemeinde Beuren befasste sich in seiner letzten Sitzung mit gewichtigen Themen. Schwerpunkt war zunächst die Schulkindbetreuung. Im weiteren Verlauf gewannen die baurechtlichen Themen die Oberhand.

BEUREN (ab). Zu Beginn der jüngsten Gemeinderatssitzung konnten Bürger im Rahmen der Einwohnerfragestunde ihre Fragen an Bürgermeister Daniel Gluiber richten. Dabei wurde unter anderem bezüglich der Einrichtung einer DNA-Datei für Hunde nachgefragt. Hierzu erklärte Bürgermeister Gluiber, dass die Einrichtung einer DNA-Datei eine schwierige Angelegenheit sei. Er erklärte, dass auch andere Städte und Gemeinden das Problem haben, dass Hundehalter „ihre“ Haufen zu Lasten anderer liegen lassen. Ihm sei nicht bekannt, dass andere Gemeinden im Land eine solche Datei haben. Die Einrichtung einer Datei stelle hohe Kosten und einen hohen Verwaltungsaufwand dar. Als Verursacher könnten außerdem nur Beurener Hundehalter belangt werden. Im Gemeindegebiet seien aber auch auswärtige Gäste unterwegs.

Neues Buchungskonzept in der Kernzeit- und Ganztagesbetreuung


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Region